Tag 5

Bonifacio Südspitze der Insel erreicht. Heute gabs leichte Unklarheiten bezüglich des reservierten Hotels: Es gibt ein Best Western direkt in Bonifacio und eins 50 km weiter nördlich.Wir haben die Hotels verwechselt und waren deshalb eine Stunde länger unterwegs als vorgesehen. Macht aber nichts, so konnten wir die Strecke mit schönen, langgezogenen Kurven zwei mal fahren: […]

Tag 5 Read More »

Tag 4

Es geht weiter auf dem endlos verflochtenen Band … Bis plötzlich: Dreieinhalb Stunden reine Fahrzeit heute für ca. 120 km – man kommt hier nur langsam voran, die Straßen sind eng und voller Überraschungen. Unterkunft heute in schönem Hotel in Ajaccio. So lässt sichs aushalten.

Tag 4 Read More »

Tag 3

Morgenstimmung in Calvi Heute früh in Calvi gestartet und gleich mal eine schöne „Gravel road“ entdeckt: © J. Hubicka Danach über wunderschön kurvige Passsträßchen bis nach Porto. Jetzt noch ein schönes Fischrestaurant finden und der Tag ist perfekt. Das hier sieht jedenfalls schon mal nicht schlecht aus.

Tag 3 Read More »

Tag 2

Fähre hat um 5:30 in Ile de rousse in Korsika angelegt. Also ein zweites Mal direkt hintereinander mitten in der Nacht aufgestanden. Dafür ausgiebig im Hafen bis Sonnenaufgang gefrühstückt. Danach in die Berge, schöne Sträßchen, schöne Pässe.

Tag 2 Read More »

Tag 1

Um 6:30 in Stuttgart losgefahren. Freunde wie üblich abgeholt bzw. in Landquart (Schweiz) getroffen. Dann weiter über den San Bernardino (Pass, „wir haben ja Zeit, Fähre geht erst um 21:00 Uhr ab Savona“). Oben am San Bernardino Pass. Dann, um 17:00 Uhr kurz vor Genua: Nichts geht mehr. Irgend wie, und ich meine unter Umgehung

Tag 1 Read More »

Aufbruch

Die erste Etappe der Korsika – Rundfahrt führt erstmal nach Stuttgart, wo ich bis Freitag früh bleibe. Die Reisetasche von Touratech hat sich bewährt. Reicht locker für einen 14-tägigen Ausflug. Ich mag keine Koffer am Motorrad, vor allem nicht die silbernen eckigen, die aus jedem noch so schönen Motorrad im handumdrehen einen Lieferwagen machen

Aufbruch Read More »

HLFM 3

Kontrastprogramm Um die Hütte herum gibt es sehr schöne Wanderwege. Einmal am Tag wird gelaufen. Belohnung: Innere Balance wieder hergestellt und herrliche Aussicht – halt nein, das war im letzten Jahr, bei gutem Wetter.

HLFM 3 Read More »

HLFM 2

Racing Fürs Racing benötigt man zweierlei: Lenkrad und … … Pedale. Gibts natürlich auch in Luxusausführung. Die motorgetriebenen Lenkräder setzen der Auslenkung Widerstand entgegen und übertragen Fahrbahnunebenheiten als Rückmeldung direkt an den Fahrer: Im Cockpit schaut das dann so aus:

HLFM 2 Read More »

HLFM 1

Jedes Jahr um die Himmelfahrtswoche treffen sich merkwürdige Leute mit merkwürdigen Gerätschaften weit oben auf einer idyllisch gelegenen Berghütte im Schweizer Jura. Von außen Natur pur … … innen nur HighTech. Von den Einheimischen misstrauisch beäugt, findet hier auch dieses Jahr wieder das Treffen der „Falconeers“ statt, einem Zusammenschluss von PC-Gamern mit Schwerpunkt Renn- und

HLFM 1 Read More »

Tag 9

Vier Grad heute morgen in Gap. Bin froh, dass ich mein Kombi-Innenfutter doch noch mitgenommen habe. Diese Tour konnten wir heute ebenfalls nicht wie geplant fahren, weil 1. der Galibier und viele andere Pässe noch geschlossen haben, und 2. Herbert (Name von der Redaktion geändert 🙂 ) bereits am zweiten Tag der Tour seine komplette

Tag 9 Read More »